Wir füttern unseren Hunden ausschliesslich das Futter der Firma Reico Vital,

und das aus folgenden Gründen:

 

    Sehr hoher Fleischanteil im Futter von mindestens 60-70%,

ergänzt mit dem Besten, was die Natur zu bieten hat


    Frei von: Chemischen Farbstoffen, chemischen Konservierungsstoffen,

Füllstoffen, Lockstoffen,Tiermehlen, Soja, Pflanzen- und Getreidemehlen


    Keine genetischen Veränderungen


    Schonende Zubereitung durch Kaltabfüllung


    Höchste Qualität: Zugelassen für die menschliche Ernährung


    Deutsches Qualitätserzeugnis


    Unterliegt ständigen ernährungsphysiologischen Kontrollen

Weltweit das Einzige Futter im mineralischen Gleichgewicht*.

 

GESUNDHEIT hat Zukunft!

 

Ein langes, gesundes und vitales Tierleben dank
artgerechter Tiernahrung von REICO.

  

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie unseren Rat annehmen und ihren Welpen

mit dem Futter von Reico-Vital weiter füttern.

Denn: Nur wer seinen Hund gesund ernährt, hat auch einen gesunden Hund.

 

 

* Leben im mineralischen Gleichgewicht

 

Über 30 Jahre erforschten Wissenschaftler auf den Grundlagen des Naturkreislaufs Mineralien und Spurenelemente.
Die Erkenntnisse über das mineralische Gleichgewicht flossen in die Forschungs- und Entwicklungsarbeit der

REICO VITAL-SYSTEME ein.

Inzwischen sind 53 aktivierende und 53 regulierende Mineralien bekannt, die wir mit der Nahrung aufnehmen.

Für wichtig halten wir es daher, diese möglichst genau im Gleichgewicht zu halten.

Jeder weiß heute, dass der Mensch mit seiner Umwelt in enger Beziehung steht.

Das Wohlbefinden hängt nicht nur vom Wetter, sondern entscheidend von der Qualität der Ernährung ab.
Wer schon einmal einen übersäuerten Magen hatte, weiß, wie sich ein Ungleichgewicht bei der Nahrungsaufnahme auswirken kann.

Geht das Gleichgewicht verloren, kann es zu Stoffwechselstörungen kommen.
Folgende Faktoren sind für unsere Zellen von enormer Wichtigkeit:

1. Die menschliche Zellflüssigkeit sollte einen pH-Wert zwischen 6,2 und 6,8 haben, 2. Die Voraussetzung hierfür sehen wir im mineralischen Gleichgewicht und 3. natürlichen Enzymen in der Nahrung, mit denen der Körper ungewollte oder im Übermaß vorhandene Stoffe abbauen und so selbst einen Ausgleich schaffen kann.

Durch Überdüngung von Böden infolge industrieller Produktion in der Landwirtschaft kann mineralisches Ungleichgewicht entstehen. Werden dem Boden, auf dem wir unsere Nahrungsmittel anbauen, überwiegend aktivierende Mineralien zugeführt,

wirkt sich dies auf die in ihm lebenden Mikroorganismen und den Nährstoffgehalt der späteren Ernte aus.


Aus unserer Sicht entsteht ein Ungleichgewicht,

das über die Ernährung an Mensch und Tier weitergegeben werden kann.

Die Aufrechterhaltung eines ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalts im Körper kann dadurch behindert werden.

Durch die Zufuhr von basischen Mineralien über eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung kann eine Übersäuerung des Körpers

auch wieder ausgeglichen werden.

Bei zu viel Säure plündert der Körper seine Mineralstoffspeicher (z. B. Knochen, Haut, Haare, Zähne und Gelenke).

Eine dauernde Entmineralisierung kann bekannter Maßen auch eine Schwächung des Immunsystems zur Folge haben

und Wohlbefinden, Vitalität und Fitness beeinträchtigen.

Befinden sich Mensch und Tier jedoch im Gleichgewicht, funktioniert das Immunsystem optimal.

Dies ist die Grundlage für Fitness, Wohlbefinden und Vitalität.

 

 

 

Quelle:reico-vital.com